Die Schützenmannschaft 1871 Schönewerda e.V. hat eine langjährige Tradition, die sich bis ins neunzehnte Jahrhundert zurückverfolgen läßt. Die Schützenmannschaft wurde 1871 als Kriegerverein in Schönewerda gegründet. Beim Ausschießen des damaligen Schützenkönigs wurde ein sogenanntes "Mannschießen" mit einen Kleinkalibergewehr auf eine Mannscheibe durchführt. Der Schütze mit der höchsten Ringzahl wurde Schützenkönig.
Am 04.09.1993 wurde der Verein mit 29 Mitgliedern wieder gegründet. Erster Vorsitzender war Martin Kolbe. Seit 1994 ist der Verein Mitglied im Kyffhäuserschützenbund und dem Thüringer Schützenbund.
Zweck des Vereins ist die Förderung des Schießsports unter seinen Mitgliedern , die Traditionspflege des Deutschen Schützenbundes sowie das Heranführen und die Ausbildung Jugendlicher in dieser Sportart.
Seit 1995 wird am letzen Wochenende im August das Schützenfest gefeiert. An diesem Wochenende wird auch dem neuen Schützenkönig die Schützenscheibe ans Haus geschlagen.
Der/die Schützenkönig/in und der/die Jugendschützenkönig/in werden beim Königsschießen ausgeschossen . Es wird mit einem vereinseigenen Gewehr Kaliber 22 über Kimme und Korn auf 50 m auf eine KK-Scheibe geschossen. Jeder Schütze gibt 5 Schuß ab, die 3 besten Schüsse werden gewertet.
Geschossen wird auf der Bottendorfer Schießanlage, die uns von der geographischen Lage und dem sehr guten Zustand der Anlage optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen bietet. Es wird aber auch auf der Anlage in Ichstedt bzw. zu Regional- und Kreismeisterschaften auf den Schießanlagen benachbarter Schützenvereine des Kyffhäuserschützenbundes geschossen.
Seit 1995 verbindet uns eine enge Freundschaft mit der "Schützengesellschaft Hubertus e.V. "in Hufschlag bei Traunstein / Bayern. Es finden regelmäßige Besuche mit gemeinsamen Ausflügen, Schießwettkämpfen und gemütlichen Vereinsfeiern statt. 1994 gab es das erstes Kennenlernen in Bayern, 1995 trafen wir uns zum ersten Mal in Schönewerda. Anläßlich unseres 1. Schützenfestes nach der Wiedergründung kamen unsere Schützenfreunde mit Gauschützenmeister, Handböllerschützen und Bergschützen.
1998 wurde unsere Bollerkanone Kaliber 40 mm zum Schützenfest eingeweiht. Sie wurde nach historischen Vorbildern von unserem Schützenbruder Klaus Werner gebaut. Die Schützenmannschaft Schönewerda hat über 30 Mitglieder.
 
 
 
Startseite       Termine       Schützenkönige       Verein       Bilder       Links       Datenschutz       Impressum
 
 
© 2005 - 2018 l.v.